Selbstorganisiertes Lernen

paedagogische-prinzipien

Lernen mit Zielen – Der Unterricht an der Klax Fachschule

Wir möchten die Verantwortung der Lernenden für ihren eigenen Bildungsweg stärken. Deshalb wenden wir in allen Klax Einrichtungen mit großem Erfolg die Methode Lernen mit Zielen an.

Mit dieser Methode lernen Kinder und Erwachsende gleichermaßen entsprechend ihrer Entwicklung die Organisation der eigenen Bildung zunehmend mitzutragen und aktiv an der Gestaltung der Lernangebote mitzuwirken.

Auf Augenhöhe – Pädagogen als Lernbegleiter

Die Lehrkräfte der Klax Fachschule verstehen sich vorrangig als Partner und kompetente Begleiter der Studierenden. Dabei orientieren sie sich an den Bedürfnissen und Interessen jedes Einzelnen.

Das Portfolio – Ziele selbst auswerten
und dokumentieren

Verantwortung für den eigenen Lernprozess zu übernehmen, gelingt nur, wenn man sich über die Ziele seines Lernens, über Erfolge und den eigenen Lerntyp bewusst wird. Im Portfolio-Ordner heften die Auszubildenden ihre Lernergebnisse ab, die beweisen, dass sie ihre fachlichen Ziele erreicht haben. Dies geschieht gemeinsam mit den Lehrkräften anhand klar formulierter Ziele.

Mit den Ausbildungsportfolios können die Studierenden zeigen, was sie bereits erreicht haben. Das schafft Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und schließlich auch die Freude am Lernen. Zum Abschluss der Ausbildung bieten die Belege im Ausbildungsportfolio eine gute Grundlage für den Nachweis von Kompetenzen, zum Beispiel im Rahmen von Bewerbungsgesprächen.

Lesen Sie mehr über Leistungsbewertung bei Klax...